Ein freier, unabhängiger Energiejournalismus ist notwendig, um die mitunter schwer durchschaubaren Entwicklungen der Energiewirtschaft ohne Vorbehalte und mit einem gebührenden Abstand von Einzelinteressen zu beobachten, sie mit der notwendigen Sachlichkeit und fachlichen Kompetenz zu analysieren und zu beschreiben.

Mit diesem Ziel arbeite ich an den Berichten, die Sie auf dieser Webseite lesen können. Sie sind sorgfältig recherchiert und enthalten wichtige, teilweise einzigartige Informationen über energiewirtschaftliche Entwicklungen in Ostdeutschland, Mittel- und Osteuropa.

Die weitaus meisten Berichte auf dieser Webseite sind frei zugänglich. Aber natürlich kosten diese Berichte viel journalistische Arbeit, die auch bezahlt werden muss. Wenn Sie als Leserin und Leser dies tun, ist das die beste Form der Finanzierung. Denn je mehr die Arbeit eines Journalisten von seinen Leserinnen und Lesern bezahlt wird, umso freier und unabhängiger von anderen Einflüssen kann er recherchieren und berichten.

Deshalb können Sie hier mit dem einen oder anderen Euro dazu beitragen, dass ich weiter als freier Energiejournalist unabhängig arbeiten und die dabei entstehenden Berichte auf dieser Webseite veröffentlichen kann.

Bitte nutzen Sie dazu die folgenden Bezahlfunktionen (immer inkl. MwSt.):

1-2-5-10 Euros

1 euro

Bezahlen per Telefonanruf aus dem deutschen Festnetz: