Hintergrund-Berichte zu Solarstrom
  • Solarschwenker für Berlins Südkreuz

    Solarschwenker für Berlins Südkreuz

    Am drittgrößten Fernbahnhof Berlins ist eine bewegliche Solaranlage in Betrieb gegangen. Sie schwenkt ihre Modulfläche der Sonne nach und soll so 30 Prozent mehr Strom als eine starre Anlage liefern.

  • Solarstrom aus Ost-West-Anlagen bringt Systemvorteile

    Solarstrom aus Ost-West-Anlagen bringt Systemvorteile

    Die bisherige Vergütung von Solarstrom hat dazu geführt, dass Solarstrom-Anlagen vor allem im Süden Deutschlands gebaut und nach Süden ausgerichtet wurden. Für das gesamte Stromsystem wäre es besser, beim weiteren Ausbau der Solarstrom-Erzeugung umzusteuern.

  • Enviam nutzt seine Dächer für Solarstrom

    Enviam nutzt seine Dächer für Solarstrom

    Der Regionalversorger lässt derzeit auf Gebäudedächern seiner Standorte Solarstromanlagen installieren. An der Finanzierung dieser Investition hat er die eigenen Kunden beteiligt.

  • Solarstrom-Eigenproduktion mit Ost-West-Profil

    Solarstrom-Eigenproduktion mit Ost-West-Profil

    Das Heizkraftwerk Dresden-Reick steht die meiste Zeit des Jahres still, muss aber dennoch betriebsbereit bleiben. Den dafür nötigen Strom liefert nun eine Fotovoltaikanlage, die der Betreiber Drewag auf eine möglichst gleichmäßige Stromproduktion ausgerichtet hat.

  • Mit neuen Geschäftsfeldern aus der Solarkrise

    Mit neuen Geschäftsfeldern aus der Solarkrise

    Die Krise der Solarbranche hat in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen deutliche Spuren hinterlassen. Neue Chancen bieten sich auf dem stark wachsenden Weltmarkt und bei der heimischen Eigenerzeugung von Sonnenstrom.

  • Solarparks für den russischen Strom-Großmarkt

    Solarparks für den russischen Strom-Großmarkt

    Der Betreiber des russischen Strom-Großmarktes hat erneut Projekte für Solar-, Wind- und Wasserkraft vergeben. Während Solarkraftwerke auf ein großes Interesse trafen, waren Wind- und Wasserkraft-Projekte weniger gefragt.

  • Selbstklebende Solarmodule für Dächer und Camping

    Selbstklebende Solarmodule für Dächer und Camping

    Solarion fertigt nun auch flexible Solarfolien-Module, die auf Dächer geklebt werden können und sich für Freiluft-Anwendungen eignen. Anwender sollten sich das Verkleben gut überlegen, denn die Verbindung mit dem Untergrund ist dann dauerhaft.

  • Solarstrom mit Teiltransparenz

    Solarstrom mit Teiltransparenz

    Eine neue organische Solarzelle des Dresdner Entwicklungsunternehmen Heliatek ist teilweise durchsichtig, kann aber auch relativ effizient Strom produzieren. Bei künftigen Produkten soll es möglich sein, das Verhältnis zwischen Lichtdurchlässigkeit und Stromumwandlung an den jeweiligen Bedarf anzupassen.

  • Von Sachsens Braunkohle zur Sonne Kaliforniens

    Von Sachsens Braunkohle zur Sonne Kaliforniens

    Der US-amerikanische Energiekonzern NRG ist hierzulande vor allem als Investor der Braunkohlewirtschaft bekannt. Inzwischen entwickelt er auch erneuerbare Energien und betreibt nun sogar das größte solarthermische Kraftwerk der Welt.

  • Silizium-Solarmodule leisten mehr und halten länger

    Silizium-Solarmodule leisten mehr und halten länger

    In einem Gemeinschaftsprojekt haben zehn Unternehmen und vier Forschungsinstitute die PERC-Technologie weiterentwickelt. Damit sollen Solarmodule das Sonnenlicht besser ausnutzen und 30 Jahre lang eine garantierte Leistung bringen.

  • Batterie-Stromspeicher für Brandenburger Solarpark

    Batterie-Stromspeicher für Brandenburger Solarpark

    Das Landes-Wirtschaftsministerium fördert ein Pilotprojekt im Solarpark Alt Daber, das einen Teil des erzeugten Stroms speichern und bedarfsgerecht zur Verfügung stellen soll. Künftig will es solche Speichertechnologien im industriellen Maßstab voranbringen.

  • Sonnenstrom vom Aludach

    Sonnenstrom vom Aludach

    Die leichten Aluminiumblech-Solarmodule von Solarion können ohne Unterkonstruktionen montiert werden. Sie sollen sich gut für die Stromerzeugung auf großen Industrie- und Gewerbehallen eignen.

  • Russland erprobt Spezialsystem für Ökostrom-Vergütung

    Russland erprobt Spezialsystem für Ökostrom-Vergütung

    Der Betreiber des russischen Strom-Großmarktes hatte Projekte für Solar-, Wind- und Wasserkraft ausgeschrieben. Dabei wurde nur ein Teil der vorgesehenen Kraftwerksleistung vergeben.

  • Viel Platz für Solarenergie auf Leipzigs Dächern

    Viel Platz für Solarenergie auf Leipzigs Dächern

    Die Strom- und Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Energien in Leipzig ist noch sehr ausbaufähig. In ländlichen Regionen dagegen müssen Ökokraftwerke immer öfter abgeregelt werden, damit sie die Stromnetze nicht überlasten.

  • Österreicher bauen Solar-Großparks in der Ukraine

    Österreicher bauen Solar-Großparks in der Ukraine

    Ein Wiener Unternehmen installiert seit drei Jahren Solarparks im sonnenreichen Süden des Landes. Die größte Anlage steht auf der Halbinsel Krim.

  • Bosch setzt zur Solar-Kehrtwende an

    Bosch setzt zur Solar-Kehrtwende an

    Knapp fünf Jahre nach seinem Einstieg in die Sonnenstrom-Technik will der Stuttgarter Konzern nun wieder aus der kristallinen Fotovoltaik aussteigen. Nur ein Entwicklungsunternehmen für Dünnschicht-Technologien soll weitergeführt werden.

  • Energiegenossen bauen Solarstrom-Anlagen

    Energiegenossen bauen Solarstrom-Anlagen

    In der Norddeutschen Energiegenossenschaft können sich Bürger seit zwei Jahren am Bau von Ökokraftwerken beteiligen. Auf diese Weise sind inzwischen zwölf Solarstrom-Anlagen mit 7 Megawatt Spitzenleistung gebaut worden.

  • Solarion saniert sich unter einem Schutzschirm

    Solarion saniert sich unter einem Schutzschirm

    Der Hersteller von biegsamen Dünnschicht-Solarzellen und -modulen will das Schutzschirm-Verfahren in zwei bis drei Monaten abschließen. Die Gründe dafür liegen wahrscheinlich in einem Streit mit dem taiwanesischen Großaktionär Walsin Lihwa.

  • Neue Solar-Großkraftwerke in Brandenburg

    Neue Solar-Großkraftwerke in Brandenburg

    In Neuhardenberg, Templin und Döbern sind im vergangenen Jahr wieder riesige Fotovoltaik-Freiflächenanlagen entstanden. Bayern baut deutlich kleinere Solarstrom-Anlagen – davon aber sehr viele.

  • Organische Solarzelle erreicht Wirkungsgrad-Rekord

    Organische Solarzelle erreicht Wirkungsgrad-Rekord

    Mit neuen Absorbermaterialien können Solarzellen von Heliatek mehr Strom aus Licht als bisher erzeugen. Diesen Laborerfolg will das Dresdner Unternehmen nun auf seine erste Produktionslinie übertragen.