Erdgas

  • Polen baut sein Erdgasnetz kräftig aus

    Polen baut sein Erdgasnetz kräftig aus

    Der zentrale polnische Netzknotenpunkt Gustorzyn ist für den Anschluss von zwei neuen Ferngasleitungen erweitert worden. Der nationale Netzbetreiber Gas-System will bis 2018 insgesamt 2.000 Kilometer Ferngasleitungen verlegen.

  • Polen und Litauen konkretisieren ihr Erdgas-Leitungsprojekt

    Polen und Litauen konkretisieren ihr Erdgas-Leitungsprojekt

    Eine neue, grenzüberschreitende Pipeline soll es Litauen ermöglichen, Erdgas über das polnische Ferngasleitungs-Netz zu beziehen. Die beteiligten Netzbetreiber wollen dieses Projekt zu einem großen Teil mit Fördergeldern der Europäischen Union finanzieren.

  • Preisnachlass für russisches Erdgas

    Preisnachlass für russisches Erdgas

    In der aktuellen Gaspreis-Krise berichtet erstmals ein europäischer Großkunde über einen Preisnachlass für langfristige russische Erdgaslieferungen. Der italienische Energieversorger Edison hatte darüber zweieinhalb Jahre lang mit seinem Lieferanten intensiv verhandelt. 29/07/2011

  • Prisma lenkt Gastransport-Handel auf eine Plattform

    Prisma lenkt Gastransport-Handel auf eine Plattform

    Mit einer gemeinsamen Kapazitäts-Plattform für Gas-Fernleitungsnetze wollen neunzehn europäische Netzbetreiber den grenzüberschreitenden Transport erleichtern. Dazu soll ein Leipziger Unternehmen, das derzeit die deutsche Plattform betreibt, nach Brüssel umziehen.

  • Rätsel um Gewinne und Geheimnisse bei Enviam

    Rätsel um Gewinne und Geheimnisse bei Enviam

    Der Regionalversorger berichtet über einen operativen Gewinnrückgang seiner Gruppe, der durch Regulierungsentscheidungen ausgelöst worden sein soll. Doch aus dem Geschäftsbericht der RWE-Tochter ergibt sich ein ganz anderes Bild der wirtschaftlichen Situation.

  • Russisch-europäische Erdgas-Pipelineprojekte mit Widerständen

    Der russische Energiekonzern Gazprom und seine europäischen Partner arbeiten an neuen Pipelineprojekten durch die Ostsee und das Schwarze Meer, mit denen mehr russisches Erdgas auf direktem Weg nach Mittel-, West- und Südeuropa transportiert werden könnte. Gegen diese Projekte treten mehrere mittel- und osteuropäische Länder auf und finden Verständnis bei der Europäischen Kommission.

    
  • Russische Wege zu mehr Energieeffizienz

    surgut_kleinIn der russischen Energiewirtschaft lässt sich ein großes Energiespar-Potenzial erschließen. Deutsche Unternehmen beteiligen sich daran mit Fachwissen und Technik. 08/2006

  • Russisches Erdgas für China

    Russisches Erdgas für China

    Über Erdgaslieferungen nach China hatte der russische Energiekonzern Gasprom schon seit zehn Jahren verhandelt, sich mit dem chinesischen Partner CNPC aber bisher nicht über den Preis einigen können. Nun wurde ein Vertrag geschlossen, die Lieferungen könnten im Jahr 2019 beginnen.

  • Russisches Erdgas in deutschem Steinsalz

    Russisches Erdgas in deutschem Steinsalz

    In Peissen bei Bernburg bauen Gasprom Germania und Verbundnetz Gas einen gemeinsamen Untergrund-Speicher für Erdgas. Er soll schon im Oktober den Betrieb aufnehmen. 21/09/2011

  • Russisches Erdgas strömt wieder in die Ukraine

    Russisches Erdgas strömt wieder in die Ukraine

    Nach dem erneuten sommerlichen Kauf- und Lieferstopp von Naftogas und Gasprom hat die Europäische Kommission wieder ein „Winterpaket“ vermittelt. Danach kann die Ukraine in den nächsten Monaten russisches Erdgas zu marktüblichen Preisen kaufen und gewährleistet den Transport von Transitmengen nach Mittel- und Westeuropa.

  • Russland will Südstroms Röhren nun in die Türkei verlegen

    Russland will Südstroms Röhren nun in die Türkei verlegen

    Für die Erdgasfernleitung Südstrom hätte eigentlich seit November die erste Röhre durch das Schwarze Meer verlegt werden sollen. Doch Russland vermisst die notwendige Unterstützung von Bulgarien und der Europäischen Kommission – und bringt nun ein alternatives Leitungsprojekt ins Spiel.

  • RWE liefert Erdgas über Polen in die Ukraine

    RWE liefert Erdgas über Polen in die Ukraine

    Der deutsche Energiekonzern nutzt den Umkehrbetrieb einer ukrainisch-polnischen Ferngasverbindung, um die ukrainische Gasgesellschaft Naftogas mit Erdgas zu versorgen. Wenn auch ein Umkehrbetrieb an der slowakischen Grenze möglich wird, will RWE die Liefermengen deutlich erhöhen.

  • RWE und Gasprom vor Partnerschaft bei Strom und Gas

    RWE und Gasprom vor Partnerschaft bei Strom und Gas

    Der deutsche Energiekonzern RWE und der russische Energiekonzern Gasprom streben eine strategische Partnerschaft in der europäischen Kraftwerkswirtschaft an. Eine entsprechende Grundsatz-Vereinbarung wurde Mitte Juli in Rom unterzeichnet. 19/07/2011

  • Saipem soll Südstroms erste Röhre legen

    Saipem soll Südstroms erste Röhre legen

    Das Konsortium South Stream Transport hat einen zwei Milliarden Euro schweren Auftrag für das Verlegen des ersten Pipelinestrangs vergeben. Auch die Stahlrohr-Lieferanten für die zweite Röhre stehen fest.

  • Siemens baut ein Gaskraftwerk in Polen

    Siemens baut ein Gaskraftwerk in Polen

    Der deutsche Technikkonzern errichtet in der westpolnischen Stadt Gorzów Wielkopolski ein Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk, das mit Erdgas aus regionalen Quellen befeuert wird. Es ersetzt ein altes Kohlekraftwerk und senkt den Schadstoff-Ausstoß sehr deutlich. 

  • Siemens beginnt Verdichterfertigung in Perm

    Siemens beginnt Verdichterfertigung in Perm

    Der deutsche Technikkonzern hat gemeinsam mit einem einheimischen Partner ein neues Werk in der russischen Stadt eröffnet. Insgesamt will Siemens in den kommenden drei Jahren eine Milliarde Euro in Russland investieren. 19/10/2011

  • Stadtwerke Leipzig halten den Gewinn konstant

    Stadtwerke Leipzig halten den Gewinn konstant

    Das wetterabhängige Kerngeschäft des kommunalen Energieversorgers war 2015 wieder etwas ertragreicher. Die früheren Finanzabenteuer der Schwestergesellschaft Wasserwerke sind noch nicht endgültig bewältigt und bergen weiter ein hohes Risiko.

  • Starkes Absatzwachstum bringt der VNG viel weniger Gewinn

    Starkes Absatzwachstum bringt der VNG viel weniger GewinnDer Erdgashändler VNG Verbundnetz Gas konnte im Jahr 2010 seinen Absatz deutlich ausbauen. Aufgrund niedriger Preise im europäischen Gas-Großhandel wuchs der Umsatz weniger stark, und der zuletzt hohe Jahresüberschuss brach ein. 11/05/2011

  • Steigende Energiepreise erfordern mehr Effizienz

    kamenets-podilsk_kleinIn der Ukraine wird erstmals das Kioto-Instrument Joint Implementation für ein Energiespar-Projekt genutzt. Auf mehr Energieeffizienz, die verstärkte Nutzung einheimischer Energieträger und neue Importprojekte setzen auch andere ost- und mitteleuropäische Länder. 05/2007

  • Streit um russische Großlagerstätten

    gasfoerderung_kleinVor der russischen Pazifik-Insel Sachalin erschließen ausländische Konzerne seit Jahren große Erdgas- und Erdöl-Lagerstätten. Nun beginnt die Zeit der Förderung – und der Konflikte.10/2006