Erdgas

  • Deutsches Spitzen-Kraftwerk für Ungarn

    Deutsches Spitzen-Kraftwerk für Ungarn

    Der Düsseldorfer Energieversorger Eon Energie hat in Ungarn das Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk Gönyü in Betrieb genommen. Die von Siemens gebaute Anlage erreicht einen in Ungarn bisher einmalig hohen Strom-Wirkungsgrad von 59 Prozent. 18/07/2011

  • Die Energiewirtschaft beginnt, sich für Wasserstoff zu öffnen

    Der umweltfreundliche chemische Energieträger kann mit überschüssigem Windstrom produziert und über das gut ausgebaute Erdgasnetz transportiert werden. Eine Reihe von Pilotprojekten zeigt, welche Möglichkeiten sich damit eröffnen können und welche Hindernisse es noch gibt. 

    
  • Die Gaspipeline Südstrom wird multinational

    Die Gaspipeline Südstrom wird multinational

    Wintershall und EDF steigen in das Projekt für eine Pipeline durch das Schwarze Meer ein. Es soll steigende russische Erdgas-Exporte nach Europa ermöglichen und weniger abhängig vom Landweg machen. 19/09/2011

  • Die Gaswirtschaft im Tal der Großhandelspreise

    kwhkleinEin Überangebot an Erdgas hat in den vergangenen Monaten zu einem Preissturz auf den europäischen Großhandels-Marktplätzen geführt. Bewegliche Versorger und Großkunden können sich deshalb günstige Einkaufspreise sichern. 10/2010

  • Die hohen Monopolgewinne der Ferngasleitungs-Netzbetreiber

    Die hohen Monopolgewinne der Ferngasleitungs-Netzbetreiber

    Ergänzt-2. Eigentlich soll die Anreizregulierung der Bundesnetzagentur dafür sorgen, dass die Betreiber von Energienetzen keine Monopolgewinne auf Kosten ihrer Kunden erzielen. Doch bei den Ferngasleitungs-Netzbetreibern scheint das nicht zu funktionieren – zumindest solange nachvollziehbare Maßstäbe an ihre Gewinne angelegt werden.

  • Die Slowakei kann sich nun auch mit Westgas voll versorgen

    Die Slowakei kann sich nun auch mit Westgas voll versorgen

    Das Ferngasnetz des Landes wurde so ausgebaut, dass es den Spitzenbedarf im Winter nun auch mit Erdgas aus den westlichen Nachbarländern decken kann. Der Netzbetreiber Eustream verfolgt außerdem zwei grenzüberschreitende Leitungsprojekte nach Polen und Ungarn. 09/12/2011

  • Die Stadtwerke Leipzig begrenzen den Gewinnrückgang

    Die Stadtwerke Leipzig begrenzen den Gewinnrückgang

    Das Kerngeschäft des kommunalen Energieversorgers war 2014 deutlich weniger profitabel als bisher. Dass sich der Gewinnrückgang in Grenzen hielt, ist ertragreichen Tochtergesellschaften und aufgelösten Rückstellungen zu verdanken.

  • Die Stadtwerke Leipzig spüren die volle Härte des Gasmarktes

    Die Stadtwerke Leipzig spüren die volle Härte des Gasmarktes

    Die milde Witterung des Jahres 2011 offenbart die Absatzverluste des kommunalen Versorgers im direkten Gasvertrieb. Ausgleichen kann er sie mit wachsenden Geschäften im direkten Stromvertrieb, im Energiegroßhandel und mit steigenden Gewinnen der polnischen Tochtergesellschaften. 13/06/2012

  • Die strategische Bedeutung von Verbundnetz Gas

    Die strategische Bedeutung von Verbundnetz Gas

    Die Zukunft des ostdeutschen Erdgashändlers und Infrastrukturunternehmens bleibt weiter offen. Sein Mehrheitsgesellschafter EWE will sich im kommenden Jahr 2015 entscheiden, ob er die Anteile langfristig hält oder doch verkauft.

  • Die Vision einer Kohlendioxid-neutralen Gasversorgung

    Die Vision einer Kohlendioxid-neutralen Gasversorgung

    In der Grüngas-Initiative haben sich sieben europäische Gasinfrastruktur-Unternehmen das Ziel gestellt, bis zum Jahr 2050 eine Kohlendioxid-neutrale Gasversorgung zu erreichen. Wie weit dieser Weg noch ist, zeigen die Zahlen des ostdeutschen Ferngas-Netzbetreibers Ontras.

  • Die Zukunft von Verbundnetz Gas wird noch verhandelt

    Die Zukunft von Verbundnetz Gas wird noch verhandelt

    Der neue Mehrheitsaktionär EWE und die kommunalen Aktionäre des Erdgashändlers haben sich bisher nicht auf eine zukunftsfähige Strategie für das Unternehmen einigen können. EWE ist auf die Einigung angewiesen, weil eine alte Klausel die alleinige Kontrolle von VNG erschwert.

  • Dritte Gasturbine im Heizkraftwerk Erfurt-Ost

    Dritte Gasturbine im Heizkraftwerk Erfurt-Ost

    Die Stadtwerke Erfurt haben 40 Millionen Euro investiert, um das Heizkraftwerk Erfurt-Ost auszubauen. Ein neuer Wärmespeicher ermöglicht es, die Stromerzeugung vom Wärmebedarf der Fernwärmekunden zu entkoppeln.

  • Dritte Kaverne für den Erdgasspeicher Katharina

    Dritte Kaverne für den Erdgasspeicher Katharina

    Verbundnetz Gas und Gasprom bauen in Bernburg einen Untergrundspeicher für Erdgas. Nachdem VNG zwei bestehende Kavernen eingebracht hatte, ging nun der erste gemeinsam gesolte Hohlraum in Betrieb.

  • Durch Nord Stream kann mehr Erdgas strömen

    Durch Nord Stream kann mehr Erdgas strömen

    Die beiden Anbindungsleitungen der Ostseepipeline Nord Stream waren bisher nur teilweise verfügbar und haben daher die Transportleistung des gesamten Systems eingeschränkt. Nun kann zumindest die westwärts führende Nordeuropäische Erdgasleitung vollständig genutzt werden.

  • EEX erschließt sich den niederländischen Gashandel

    EEX erschließt sich den niederländischen Gashandel

    Die Leipziger Energiebörse hat seit Mai einen gut laufenden Erdgas-Spothandel für das Marktgebiet Title Transfer Facility aufgebaut. Im Emissionshandel versteigert sie Berechtigungen für die Niederlande und Litauen. 25/11/2011

  • EEX erweitert den Gasbörsen-Handel in Raum und Zeit

    EEX erweitert den Gasbörsen-Handel in Raum und ZeitDie European Energy Exchange EEX hat einen durchgehenden Gashandel eingeführt und ihn auf das niederländische Marktgebiet Title Transfer Facility TTF ausgedehnt. Gleichzeitig stellte die Leipziger Energiebörse ihren Gas-Spotmarkt auf ein neues Handelssystem um. 01/06/2011

  • EEX plant den ersten Schritt auf den britischen Gasmarkt

    EEX plant den ersten Schritt auf den britischen Gasmarkt

    Im Mai 2011 hatte die Leipziger Energiebörse einen kurzfristigen Erdgashandel im niederländischen Marktgebiet TTF gestartet. Nachdem er sich gut entwickelt hat, will EEX nun in Großbritannien zunächst das Clearing für Gasmarkt-Kontrakte anbieten. 11/01/2012

  • EEX übertrifft sich selbst

    EEX übertrifft sich selbst

    Der Energiebörsen-Konzern hat sein Geschäft im vergangenen Jahr durch mehrere Übernahmen stark ausgebaut. Aber auch ohne diese Effekte hätte er kräftig zugelegt.

  • Eine neue EEX-Tochter übernimmt die Gasbörse

    Eine neue EEX-Tochter übernimmt die Gasbörse

    Die Egex European Gas Exchange soll rückwirkend zum 1. Januar 2012 in Leipzig den Betrieb mit Spot- und Terminmarkt für Erdgas aufnehmen. Fünf Jahre nach dem Start des börslichen Gashandels in Deutschland will EEX damit den  Weg für Kooperationen im Gashandel öffnen. 02/07/2012

  • Eine polnische Gasbörse kommt in Sichtweite

    Eine polnische Gasbörse kommt in Sichtweite

    Der Pipelinebetreiber Gasy und die Strombörse Polpx bereiten gemeinsam einen Gasbörsen-Handel für Polen vor. Gleichzeitig arbeitet Gasy intensiv an neuen Importmöglichkeiten für Erdgas. 01/02/2012